Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Kurioses’ Category

Das kohlenstoffbasierte Weltwirtschaftsmodell ist auch ein normativ unhaltbarer Zustand, denn es gefährdet die Stabilität des Klimasystems und damit die Existenzgrundlagen künftiger Generationen. Die Transformation zur Klimaverträglichkeit ist daher moralisch ebenso geboten wie die Abschaffung der Sklaverei und die Ächtung der Kinderarbeit.

Aus dem „Hauptgutachten 2011“ des „Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)“. Nach über einem Monat Fukushima-„Megagau“-Panikmache bin ich des Kopfschüttelns müde geworden…

Read Full Post »

39 Prozent der Deutschen sind besorgt, dass Radioaktivität aus Japan auch nach Deutschland gelangen und hier Luft, Wasser und Lebensmittel verunreinigen könnte.

Diese Zahl aus einem „DeutschlandTrend Extra“ der ARD erklärt zumindest, weshalb so viele unserer geschätzten Mitbürger_Innen plötzlich Jodtabletten konsumieren und mit einem Geigerzähler durch den Vorgarten laufen. Viele weitere Fragen zur derzeitigen geistigen Verfassung unserer Nation bleiben allerdings offen.

Read Full Post »

Der „Held“ der arabischen Straße und europäischer Bush-Hasser erntet was er selbst gesät hat. Süße Gerechtigkeit.

Es bleibt allerdings dabei: Für einen Nationalsport ist die Trefferquote der arabischen Partizipanten erschreckend gering.

Read Full Post »

Die chinesische KP ist ja mittlerweile für ihr übermäßig verzerrtes Geschichtsbild allgemein berühmt bis berüchtigt. Besonders das von der Partei geförderte Wiederaufleben des chinesischen Nationalismus in Form eines ausgeprägten Han-Chauvinismus hat die Tendenz zur Geschichtsklitterung weiter verstärkt. Die Ergebnisse dieser rein auf das Überleben des KPCh-Regimes ausgerichteten Verfälschung nationaler und internationaler Geschichte sind bisweilen so bizarr, dass sie wohl nur von eingefleischten chinesischen Nationalisten oder Links- und Rechtsextremisten im Westen für voll genommen werden können.

In ihren (wenigen) Berichten über das 20-jährige Jubiläum des Mauerfalls wurde der Schwerpunkt auf das Thema „nationale Wiedervereinigung“ gelegt. Ein Wink an das demokratische Taiwan, das man möglichst schnell wieder an das chinesische „Vaterland“ anschließen möchte. Die Themen „Freiheitskampf“ und „Fall des Kommunismus“ wurden komplett ausgeblendet. Wer sich Geschichte auf diese Art und Weise anschaut (bzw. anschauen muss), der kann daraus natürlich keine nützlichen Schlüsse ziehen (und soll dies  auch gar nicht tun).

Anlässlich des bevorstehenden China-Besuchs von US-Präsident Obama wird nun auch noch die Geschichte des amerikanischen Bürgerkriegs uminterpretiert und für nationalistische Propaganda in Beschlag genommen. Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Qin Gang, verkündete das Folgende, ohne dabei eine Miene zu verziehen und ohne jegliches Anzeichen von Scham:

„Obama has said in a speech that without the efforts of Lincoln he would not have been able to reach his position,“ Qin said. „He is a black president, and he understands the slavery abolition movement and Lincoln’s major significance for that movement.“

Qin said China’s position is similar to Lincoln’s when the nation abolished serfdom in Tibet.

China ist also gleich Abrahm Lincoln. Vielen Dank, liebe KPCh. Da haben wir ja wieder was gelernt. China steht außerdem noch für dasselbe wie die folgenden Persönlichkeiten: Winston Churchill, David Hasselhoff, der französische Widerstand, Mutter Theresa, Robin Hood, Sankt Martin und Jesus Christus. Der Dalai Lama dagegen ist gleichbedeutend mit Darth Vader, Hitler, dem Teufel, dem Superteufel, Gargamel und der Hexe aus Hänsel und Gretel.  Damit sollte uns dummen Westlern nun endlich mal klar sein, wie toll und gütig die große KPCh in Wirklichkeit ist. Amen.

Read Full Post »

Mexico abolished capital punishment in 2005, but recent surveys suggest that 70% of Mexicans are in favour of the death penalty.

The campaign to reinstate judicial executions has, unusually, been led by Mexico’s Green Party.

Hundreds of posters, carrying the Green Party logo, and demanding capital punishment for murderers and kidnappers have appeared all over Mexico City.

Solche Geschichten sind dafür verantwortlich dass Claudia Roth jede Nacht durchweinen muss…

Read Full Post »

Quelle: The Onion

Read Full Post »

Früh übt sich…

…was einmal ein ordentlicher chinesischer Patriot werden will:

(Titel: Zhongguo jia you 2009, 中國加油2009,  „Lyrics“ und Übersetzung bei China Digital Times)

Der chinesische Nachwuchspatriot ist also mit dem Verlauf des Jahres 2008 äußerst zufrieden und freut sich auf ein weiteres großartiges Jahr für das siegreiche Vaterland! Im Namen der anti-chinesischen Kräfte des westlichen Imperialismus wünscht Hotel Villa de Art allen progressiven Kräften in China viel Erfolg beim weiteren Fortschreiten auf dem korrekten Weg des Sozialismus chinesischer Prägung. Das wird sicher super!

Update 03.01.: Hier einige Reaktionen chinesischer Internetnutzer mit englischer Übersetzung.

Read Full Post »

Older Posts »